Polskie
Towarzystwo
Kantowskie
  • Polski
  • Deutsch
Zwei Dinge erfüllen das Gemüt mit immer neuer und zunehmender Bewunderung und Ehrfurcht, je öfter und anhaltender sich das Nachdenken damit beschäftigt: der bestirnte Himmel über mir und das moralische Gesetz in mir.

Nikolaus Kopernikus Universität – Institut für Philosophie
Internationale Wissenschaftskonferenz – Toruń, 4.-5. Oktober 2014

Kant_kop_duży baner

4. Oktober

9.00 – Teilnehmer-Anmeldung
9.30 – Eröffnung der Konferenz – Begrüßung

Plenarsitzung 1 (9.30 – 11.30)

9.30 – 10.00 Janusz Małłek (Toruń)
Nikolaus Kopernikus – Ein Gelehrter, Thorner, Renaissancemensch

10.00 –10.30 Reinhard Brandt (Marburg)
Kants Revolutionen

10.30 – 11.00 Jolanta Żelazna (Toruń)
N. Copernicus über die Methode, wahrhaftige Thesen der Astronomie zu suchen und darzulegen (aufgrund der Vorrede und des 1. Buches De revolutionibus…)

11.00 – 11.30 – Diskussion
11.30 – 12.00 – Kaffeepause

Plenarsitzung 2 (12.00 – 14.00)

12.00 – 12.30 Alexei Krouglov (Moskwa)
Historische Quellen und philosophische Ursprünge der Vergleiche Kants mit Kopernikus

12.30 – 13.00 Werner Euler (Florianópolis)
Kants „kopernikanische Wende” in der Ästhetik

13.00 – 13.30 Jiři Chotas (Praga)
Der Sinn der kopernikanischen Hypothese im Streit der Fakultäten

13.30 – 14.00 – Diskussion
14.00 – 15.00 – Mittagessen; Kaffee

15.30 – 17.30 Geführte Stadtrundgänge (dr Michał Targowski; auf Englisch)

15.30 – 17.30  Doktorandenseminar – Teilnehmer: Milena Marciniak, Marta Agata Chojnacka, Roman Specht, Peter Kyslan, Magdalena Gilicka

18.00 – Galadinner

5. October

Plenarsitzung 3 (9.30 – 11.30)

9.30 – 10.00 Sandra Zákutná (Preszów)
Kant’s Reform in Thinking and Civil Society (auf Englisch)

10.00 – 10.30 Jindřich Karásek (Praga)
Äusserer Sinn, innerer Sinn und Apperzeption

10.30 – 11.00 Bolesław Andrzejewski (Poznań)
Die „kopernikanische Wende“ und ihre Einwirkung auf die Sprachphilosophie

11.00 – 11.30 – Diskussion
11.30 – 12.00 – Kaffeepause

Plenarsitzung 4 (12.00 – 13.45)

12.00 – 12.30 Heiner F. Klemme (Halle-Wittenberg)
Kants Neubestimmung des Begriffs ethischer Verbindlichkeit

12.30 – 13.00 Lubomir Belás (Preszów)
Kant und das Problem der Revolution. Ein Versuch der Annäherung an historische Wahrheit

13.00 – 13.15 – Diskussion

13.15 – 13.45 – Rezeption der Philosophie von Immanuel Kant in Polen – Informationen über die Primärstudien (Mirosław Żelazny)

13.45 – 15.00 – Mitagessen; Kaffee

Plenarsitzung 5 (15.00 – 17.00)

15.00 – 15.30 Ludmila E. Kryshtop (Moskwa)
Postulate als die unmittelbare Folge der Kopernikanischen Wende bei Kant

15.30 – 16.00 Dariusz Pakalski (Gdańsk)
Voraussetzung und Erkenntnis in der Metaphysik Kants

16.00 – 16.30 Mirosław Żelazny (Toruń)
Kant versus Heisenberg

16.30 – 17.00 – Diskussion; Ende der Konferenz

 

Wichtige Informationen